Staatsoper Hamburg

Staatsoper Hamburg Keyvisual


 

Opernrätsel Nr. 3 (2014/15)



Einfach tierisch!

Sie sind opern- und tierlieb? Dann folgen Sie uns in den Opernzoo: Denn hohe Kunst ist meist Affentheater. Deshalb ist wohl auch manch einer im Opernbetrieb schon zum Tier geworden – wie unsere erste Rampensau. Über einen Vorabend und einen langen Tag entpuppt sich ein Bassist als  monströser Opernolm. Viecher sind eben auch nur Menschen. Diese bestaunen das Theatertier geschützt hinter dem Orchestergraben. Der Titeltenor indes ignoriert die  artgerechte Aufführungspraxis: Das Heldenherrchen will den lyrischen Lurch dirigieren. Aber des Widerspenstigen Zähmung schlägt fehl, der musikalische Molch macht nicht »Platz«. Mit Profibesteck tranchiert, stirbt er aus. Nur ein Singvogel zwitschert dem Tierquäler was. Eine zoologische Oper ist auch unser zweites Stück: In der ersten Szene macht es sich eine Muschel –  Fanggebiet Ägäis, schön frisch – auf der Bühne gemütlich. Sie ist dabei nicht verschlossen wie eine Auster, das Weichtier beschallt im Alt. Auch wenn die Konzertmuschel nicht die Schale halten kann, ist sie ihrer Halterin doch sehr von Nutzen: Die delikate Mitbewohnerin ist allwissend und versorgt die Insulaner mit den neuesten Sagen des klassischen Altertums. Aus der verkalkten Perlenträgerin tönt denn auch die Schilderung eines Mordanschlags, der sich just vor der Küste abspielt. Und damit wäre ja wohl mal wieder bewiesen: Tierischer als jedes Tier sind... wir!?

Frage: Wie heißt eine der beiden »animalischen« Opern?

Senden Sie die Lösung bitte bis zum 10. Februar 2015 an die Redaktion »Journal«, Hamburgische Staatsoper, Postfach, 20308 Hamburg. Mitarbeiter der Hamburgische Staatsoper und ihre Angehörigen sind leider nicht teilnahmeberechtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Das können Sie gewinnen

1. Preis: Zwei Karten für »Die tote Stadt« am 7. April 2015
2. Preis: Zwei Karten für »Pelléas und Mélisande« am 10. April 2015
3. Preis: Zwei Karten für »Winterreise« am 16. April 2015

 
Lösungswort/Satz*
 
Nachname*
 
Vorname*
 
Straße*
 
PLZ Stadt*
 
Telefon*
 
E-Mail*
 
Anti-Spam-Code*:
Bitte geben Sie hier die angezeigte Zahlenkombination ein.
 
*Pflichtfelder
 

Das war beim letzten Mal die richtige Antwort:
Ludwig van Beethoven/"Fidelio"


Die Gewinner werden von uns schriftlich benachrichtigt.