Left
Right

Donnerstag 22.06.2017, 10.00 - 10.45 Uhr | Großes Haus

Ein interaktives Konzert mit dem Philharmonischen Staatsorchester

Tausendundeine Note

Für Grundschul- und Kindergartenkinder

Mit den spannenden Geschichten und Motiven in Nikolai Rimski-Korsakows Scheherazade erobern Kinder die Bühne der Staatsoper. Die symphonische Suite erzählt mit musikalischen Orientalismen Geschichten aus Tausendundeine Nacht. Prinzessin Scheherazade besänftigt im Motiv der Solo-Violine den tyrannischen Sultan mit ihren Geschichten und Sindbad der Seefahrer bereist die stürmische See.

Das Märchen und die farbenfroh schillernde Musik Rimski-Korsakows bilden den thematischen Ausgangspunkt für eine Auseinandersetzung mit vielfältigen Methoden der Musikvermittlung. Ab September 2016 erarbeiten Dozenten mit Künstlerinnen und Künstlern der Staatsoper in Workshops Grundlagen für die interaktive Arbeit mit Kindern. Zusammen mit Gruppen des Musikkindergartens Hamburg und des Horts „Wilde Finken” der Grundschule Lämmersieth erproben die Musikerinnen und Musiker Bodypercussion, singen mit den Kindern und erarbeiten ein Programm für das gemeinsame Konzert auf der Bühne.

Ziel ist es, Kinder durch die unmittelbare Begegnung mit Sänger- und Musikerpersönlichkeiten an die Kunstgattungen Oper und Konzert heranzuführen, sie dazu anzuregen, eigene Erfahrungen im Spiel zu machen und diese am Ende in einem gemeinsamen Projekt auf der großen Bühne zu präsentieren.

Dauer: ca. 45 Min.

Mitglieder des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg
Musikkindergarten Hamburg
Grundschule Lämmersieth
Konzept und Moderation: Eva Binkle

Das Projekt Tausendundeine Note wird im Rahmen des Programms „Kunst und Spiele“ von der Robert Bosch Stiftung gefördert.


Information:

Ort: Großes Haus, Dammtorstraße 28, 20354 Hamburg
Preis: 8,- EUR

Karten kaufen

Unsere Empfehlungen

Führung für Familien

Samstag 01. Apr. 2017
15.30 Uhr

Mehr

Erzittre, feiger Bösewicht!

Donnerstag 20. Apr. 2017
19.00 Uhr

Mehr

Spielplatz Musik: Teufels Küche

Sonntag 23. Apr. 2017
14.30 Uhr

Mehr

jung: opera stabile berührt

Sonntag 28. Mai. 2017
19.00 Uhr

Mehr
top