Zur mobilen Website wechseln

Giselle

Fantastisches Ballett in zwei Akten

Sonntag 21. September 2014 18:00 Uhr
 

Bunte Saisoneröffnung mit »La Belle Hélène«

Die schöne Helena sticht in See - an Bord eines Kreuzfahrtschiffs spielt die neue Inszenierung des Regieduos Barbe & Doucet. Mit Jacques Offenbachs Operette startet die Staatsoper am 20. September in die neue Spielzeit. Jennifer Larmore singt die Titelpartie, Gerrit Prießnitz dirigiert. Premiere: 20.9., auch am 28.9., 2., 5. und 8.10.2014. Ahoi!
Copyright_Holger Badekow

»Giselle« nach elf Jahren wieder auf der Bühne

Mit der Wiederaufnahme des schönsten Balletts der romantischen Zeit eröffnet das Hamburg Ballett seine 42. Spielzeit, die der Romantik gewidmet ist. Die Titelrolle der Giselle und ihren Partner Herzog Albrecht tanzen im September Alina Cojocaru a. G. und Alexandr Trusch. Freuen Sie sich auch auf viele andere Rollendebüts! Aufführungen: 21., 26. und 27. September 2014
Opera stabile: Gastspiel der andreas bode company

Premiere: »Wer nicht arbeitet soll auch nicht essen«

In seiner neuen Produktion wirft der Regisseur Andreas Bode einen Blick auf die Sehnsucht des Menschen, sich in der Arbeit zu verwirklichen. Anhand der Lebensgeschichte einer jungen Frau beleuchtet er Fallstricke einer modernen Arbeitswelt, in der der Einzelne beim Versuch, seine Bestimmung zu finden, scheitern muss. Vorstellungen: 18., 19., 20., 21.9.

Saisoneröffnung an der Staatsoper

Eröffnungswochenende: Mit einer Neuproduktion von Jacques Offenbachs Operette »La Belle Hélène« und einer Wiederaufnahme von John Neumeiers »Giselle« eröffnet die Hamburgische Staatsoper am 20. und 21. September die Spielzeit 2014/15.
Mittwoch 24. September 2014 19:30 Uhr
Jacques Offenbach 

La Belle Hélène

Donnerstag 25. September 2014 19:00 Uhr
Giuseppe Verdi 

Aida

Freitag 26. September 2014 19:30 Uhr
Fantastisches Ballett in zwei ... 

Giselle

Samstag 27. September 2014 19:30 Uhr
Fantastisches Ballett in zwei ... 

Giselle

Sonntag 28. September 2014 19:30 Uhr
Jacques Offenbach 

La Belle Hélène

Dienstag 30. September 2014 19:30 Uhr
Giuseppe Verdi 

Aida