Zur mobilen Website wechseln

Messias

Ballett von John Neumeier

Sonntag 20. April 2014 19:00 Uhr
 

Russische Rarität: »Fürst Igor«

Ein bildgewaltiger Streifzug durch die russische Geschichte: Ab dem 21. April steht »Fürst Igor« vier Mal auf dem Spielplan der Staatsoper. Erstklassige Sänger wie Andrzej Dobber, Paata Burchuladze und Veronika Dzhioeva treten in dem selten gespielten Hauptwerk Alexander Borodins auf (auch 23., 27. und 30. April).

Opera Award für »Verdi im Visier«

Ausgezeichnet: Für »Verdi im Visier« hat die Staatsoper Hamburg am 7. April 2014 in London einen International Opera Award erhalten. Die Trilogie mit den Frühwerken »La Battaglia di Legnano«, » I due Foscari« und »I Lombardi« wurde in der Kategorie »Best Anniversary Production« zum 200. Geburtstag Giuseppe Verdis ausgezeichnet.

 

 

 

Nadja Michael singt Salome

Die Starsopranistin in ihrer Paraderolle: Nadja Michael gastiert vier Mal als Salome in Hamburg. Am 11., 15., 22. und 24. April steht Willy Deckers eindringliche Inszenierung der Strauss-Oper auf dem Spielplan. Außerdem singen Sebastian Holecek (Jochanaan), Renate Spingler (Herodias), Peter Galliard (Herodes), Martin Homrich (Narraboth) und andere. Am Pult steht Sebastian Weigle.

Wiederaufnahme: »Messias«

An Karfreitag kommt John Neumeiers Ballett zum gleichnamigen Oratorium von G. F. Händel und zu Musik von Arvo Pärt in einer neuen Besetzung auf die Bühne. Die Hauptrollen tanzen Aleix Martínez, Marc Jubete, Carolina Agüero und Lucia Ríos. Zudem werden viele der für Erste Solisten kreierten Rollen von jungen Ensemble-Mitgliedern übernommen. Aufführungen: 18., 20., 24., 26., 29. April und 5. Juli
copyright_holger_badekow

»Renku« kehrt zurück

Die traditionelle japanische Kettendichtung des Renku bildet die Grundlage, auf der Yuka Oishi und Orkan Dann, beide Tänzer des Hamburg Ballett, ihre Choreografie erarbeitet haben: Tanzverse, die einanander fortsetzen und ergänzen, aber auch in eine unvermutete, überraschende Richtung führen können. Das poetische Ballett ist am 1., 6. und 8. April sowie am 11. und 16. Mai zu erleben.
Montag 21. April 2014 18:00 Uhr
Alexander Borodin 

Fürst Igor

Dienstag 22. April 2014 19:30 Uhr
Richard Strauss 

Salome

Mittwoch 23. April 2014 19:00 Uhr
Alexander Borodin 

Fürst Igor

Donnerstag 24. April 2014 19:30 Uhr
Ballett von John Neumeier 

Messias

Freitag 25. April 2014 19:30 Uhr
Richard Strauss 

Salome

Samstag 26. April 2014 19:30 Uhr
Ballett von John Neumeier 

Messias

Sonntag 27. April 2014 18:00 Uhr
Alexander Borodin 

Fürst Igor

Dienstag 29. April 2014 19:30 Uhr
Ballett von John Neumeier 

Messias