Navigation schließen
Left
  • Die Entführung aus dem Serail
Right

So 17.10.2021, 18.00 Uhr | Großes Haus Premiere

Wolfgang Amadeus Mozart

Die Entführung aus dem Serail

Konstanze, Blonde und Pedrillo sind Gefangene des Bassa Selim am osmanischen Hof in Istanbul. Belmonte, der Bräutigam Konstanzes, plant, sie heimlich zu befreien, doch die nächtliche Aktion wird entdeckt. Die Strafe bleibt merkwürdigerweise aus, Bassa Selim lässt die beiden Paare gehen. Der Grund: Belmontes Vater hatte einst den Bassa um Amt, Heimat und Frau gebracht, als die Christen die Herrschaft im Land
übernahmen. Als Renegat, als glaubensabtrünniger Moslem, will er nun dem Christen beweisen, dass er humaner handelt als dessen Vater. Doch der gewaltige Umbruch in seinem Leben und die Liebe zu Konstanze, die er aufgibt, lassen hinter der demonstrativen Geste persönliche Erfahrungen ahnen, die ihn zutiefst verletzt haben.

Inszenierung: Paul-Georg Dittrich
Bühnenbild und Kostüme: Pia Dederichs, Lena Schmid
Licht: Bernd Gallasch
Video: Kai Wido Meyer
Dramaturgie: Johannes Blum
Chor: Eberhard Friedrich

Unterstützt durch die Stiftung zur Förderung der Hamburgischen Staatsoper

Ort: Großes Haus, Dammtorstraße 28, 20354 Hamburg
Preise: 8,00 EUR bis 195,00 EUR

Karten kaufen

print Termin speichern (Kalender)

top
powered by webEdition CMS