Navigation schließen
Left
  • Foto: Claudia Höhne
Right

Do 06.05.2021, 20.00 Uhr | Elbphilharmonie, Großer Saal

Eröffnung Internationales Musikfest Hamburg - Konzertstream

Kent Nagano dirigiert Blank und Beethoven

William Blank: „Alisma“ Tripelkonzert für Violine, Violoncello, Klarinette und Orchester

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 5 c-Moll op. 67 „Schicksalssymphonie“

Dirigent: Kent Nagano
Violoncello: Jan Vogler
Violine: Mira Wang
Klarinette: Daniel Ottensamer
Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Dem Schicksal in den Rachen greifen – Zur Eröffnung des Internationalen Musikfests Hamburg 2021 präsentieren Kent Nagano und das Philharmonische Staatsorchester Beethovens Fünfte und mit der Uraufführung des Tripelkonzerts „Alisma“ ein Werk für Violine, Violoncello, Klarinette und Orchester des Schweizer Komponisten William Blank. Als Solisten dieser Hommage an Beethoven sind neben dem Cellisten Jan Vogler und der Geigerin Mira Wang der Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker, Daniel Ottensamer, zu erleben.

„Alisma“ ist eine Auftragskomposition der Dresdner Musikfestspiele mit freundlicher Unterstützung der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

Zum Konzertstream bei YouTube

Ort: Elbphilharmonie, Großer Saal, Platz der Deutschen Einheit 4, 20457 Hamburg

print Termin speichern (Kalender)

top
powered by webEdition CMS