Left
  • Foto: Igor Cat
Right

So 04.10.2020, 11.00 Uhr | Großes Haus

2. Sonderkonzert in der Staatsoper

Paul Lewis & Kent Nagano

Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert A-Dur für Klavier und Orchester Nr. 12 KV 414

Franz Schubert: Streichquartett d-Moll, D 810 „Der Tod und das Mädchen“ (in der Bearbeitung für Streichorchester von Gustav Mahler)

Dirigent: Kent Nagano
Klavier: Paul Lewis
Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Mozart trifft auf Schubert: Das KV 414 zählt zu den beliebtesten Klavierkonzerten des Wiener Klassikers. Als Gast konnte mit dem britischen Pianisten Paul Lewis einer der international renommiertesten Solisten Großbritanniens gewonnen werden, der gleichzeitig sein Debüt beim Philharmonischen Staatsorchester Hamburg gibt. Schuberts Streichquartett „Der Tod und das Mädchen“ ist von ganz anderem Charakter, aber nicht minder berühmt. Die Bearbeitung für Streichorchester stammt von niemand geringerem als Gustav Mahler, der Teile des Werks 1894 in Hamburg erstmals aufgeführt hat.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Situation wird dieses Konzert ohne Pause stattfinden und rund 70 Minuten dauern. Die Besucheranzahl wird auf etwa ein Drittel der Saalkapazität reduziert.

Ort: Großes Haus, Dammtorstraße 28, 20354 Hamburg
Preise: € 42,00 / 37,00 / 31,00 / 27,00 / 23,00 / 18,00 / 14,00 / 11,00 / 11,00 / 9,00 / 4,00

print Termin speichern (Kalender)

top
powered by webEdition CMS