Left
Right

Samstag 09.09.2017, 19.00 - 23.00 Uhr | Großes Haus

print

Theaternacht Hamburg

Die Hamburgische Staatsoper lädt ein: Kinder bauen am Nachmittag in der opera stabile Musikinstrumente. Kent Nagano und Mitglieder des Philharmonischen Staatsorchesters präsentieren die instrumentale Fassung „Parsifal“ von Engelbert Humperdinck. Das Hamburg Ballett John Neumeier gewährt mit Auszügen aus „Chopin Dances“ Einblicke in Klassiker von Jerome Robbins. Sänger des Opernensembles präsentieren sich mit einem Gesangsprogramm und die Musiker des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg gestalten Kammerkonzerte in der opera stabile. Auf der Probebühne 1 stellen sich die Ballettschule und die Jungen Choreografen des Hamburg Ballett vor und es wird eine Einführung in die Spielzeiteröffnungsproduktion „Parsifal“ mit Produktionsbeteiligten angeboten.

Jedes Jahr im September eröffnen zur Theaternacht rund 40 Theater die neue Spielzeit mit einem gemeinsamen Paukenschlag.
Dabei zeigen die Theater eine ganze Nacht lang ihre Vielfalt, ihre Einzigartigkeit und ihre Unverwechselbarkeit. Die Besucher erhalten dabei Einblicke in die aktuellen Produktionen der Theater: aufwändige und puristische Inszenierungen, Traditionelles und Avantgardistisches, Gesprochenes und Gesungenes, Tragisches und Komödiantisches, Getanztes und Improvisiertes.

Das gesamte Programm können Sie auf der Website der Theaternacht Hamburg einsehen: www.theaternacht-hamburg.org

Ort: Großes Haus, Dammtorstraße 28, 20354 Hamburg

top