Left
Right

Dienstag 28.11.2017, 21.00 - 22.30 Uhr |

print Eintritt frei

Wozzeck und Wien in der Wohnhalle

Im Hotel Vier Jahreszeiten an der Alster gibt es ein innenarchitektonisches Kleinod einer vergehenden Hotelkultur. In der atmosphärischen Wohnhalle stehen rotsamtige Sessel vor edelholzvertäfelten Tischen. Auf halbem Weg zwischen privat und öffentlich schwebt der Gastmensch im wohlig unklaren Zwischenreich.

Anfang des 20. Jahrhunderts machen sich in Wien und anderswo Untergangstimmung und Kriegsbegeisterung breit. Endlich war die Zeit reif, das Dramenfragment Woyzeck des 1837 früh gestorbenen Georg Büchner uraufzuführen. Einer, der es 1913 gesehen hat, hieß Alban Berg. 1917 war die Oper fertig. Sie ist in einer unter die Haut gehenden Inszenierung von Peter Konwitschny an der Staatsoper Hamburg zu sehen, Kent Nagano dirigiert.

Arnold Schönberg schrieb seine Brettl-Lieder, Alban Berg nach Postkartenskizzen von Peter Altenberg einen kleinen feinen Liederzyklus und Karl Kraus warf komische und böse Skizzen in die Welt und zündete sie mit seiner Zeitschrift „Die Fackel“ an. Renate Spingler, Gabriele Rossmanith, Peter Veit und Johannes Blum wagen den Drahtseilakt zwischen Gemütlichkeit und politischer Unsicherheit, zwischen altem Wien und neuem Hamburg.

Ort:

Eintritt frei

Unsere Empfehlungen

Wozzeck

Sonntag 19. Nov. 2017
19.30 Uhr

Mehr

Isoldes Abendbrot

Montag 20. Nov. 2017
20.00 Uhr

Mehr

Lulu

Samstag 27. Jan. 2018
18.30 Uhr

Mehr

Stilles Meer

Mittwoch 31. Jan. 2018
19.30 Uhr

Mehr

Senza Sangue/Herzog Blaubarts Burg

Sonntag 25. Feb. 2018
18.00 Uhr

Mehr

I.th.Ak.A.

Freitag 06. Apr. 2018
20.00 Uhr

Mehr

Das Floß

Freitag 04. Mai. 2018
20.00 Uhr

Mehr

Frankenstein

Sonntag 20. Mai. 2018
18.00 Uhr

Mehr

OpernForum „Frankenstein“

Freitag 25. Mai. 2018
22.15 Uhr

Mehr

Opernwerkstatt: Benjamin

Freitag 01. Jun. 2018
18.00 Uhr

Mehr

Benjamin

Sonntag 03. Jun. 2018
18.00 Uhr

Mehr

OpernForum „Benjamin“

Samstag 16. Jun. 2018
22.45 Uhr

Mehr
top