Navigation schließen
Left
Right
Mai 2022
Left Left

Premiere

Don Pasquale

Donizettis Opera buffa „Don Pasquale“ ist die nächste Neuproduktion der Staatsoper Hamburg. In der Titelpartie ist Ambrogio Maestri besetzt, als Norina Danielle de Niese und als Ernesto Levy Sekgapane. ARTE überträgt am 29. Mai 2022 die Premiere im Rahmen der Europäischen Opernspielzeit live auf ARTE Concert und zeitversetzt im TV und läutet damit seine Geburtstagswoche ein: ARTE ging am 30. Mai 1992 an den Sendestart. NDR Kultur überträgt die Premiere ebenfalls zeitversetzt ab 20.00 Uhr im Radio. Mehr...

Uraufführung

La Luna

„La Luna“ heißt die Oper von Lorenzo Romano, die am 24. Juni 2022 in der opera stabile in der Regie von Ron Zimmering uraufgeführt wird. Die Musikalische Leitung hat Rupert Burleigh. Eine Produktion in Zusammenarbeit mit der Claussen-Simon-Stiftung und der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Es singt und spielt u.a. das Internationale Opernstudio der Staatsoper. Mehr...

Jetzt online

Mikrokonzerte des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg

Mit den Mikrokonzerten geben Kent Nagano, Georges Delnon und die Philharmoniker eine Antwort auf die Pandemie und ihrer Folgen der medialen Überflutung. In Zusammenarbeit mit internationalen Videokünstlern entstand ein Zyklus von fünf audiovisuellen Konzertprogrammen, in denen klassische Musik auf aktuelle Videokunst trifft. Nach einem exklusiven Streaming bei Radio France sind die Videos ab sofort auch auf den Kanälen des Philharmonischen Staatsorchesters und der Staatsoper Hamburg online. Mehr...

Video

Trailer zu Tannhäuser

Richard Wagners Werk rund um den Sängerkrieg auf der Wartburg mit u.a.  Klaus Florian Vogt, Georg Zeppenfeld, Christoph Pohl, Jennifer Holloway und Tanja Ariane Baumgartner. Kent Nagano dirigiert, es inszeniert Kornél Mundruczó. „Tannhäuser“ wird noch bis zum 5.06.2022 an der Dammtorstraße zu sehen sein. Zum Video auf YouTube ...

Klaus Florian Vogt ist

Tannhäuser

Die aktuelle Neuproduktion der Staatsoper Hamburg ist Tannhäuser mit Ks. Klaus Florian Vogt in der Titelpartie. Als einer der gefragtesten Tenöre der Opernwelt, ist er regelmäßig weltweit an den wichtigsten Opernhäusern zu Gast. Mit ihm werden u. a. Georg Zeppenfeld, Christoph Pohl, Jennifer Holloway und Tanja Ariane Baumgartner auf der großen Bühne stehen. Kent Nagano dirigiert, es inszeniert Kornél Mundruczó. Mehr ...

Pressestimmen im Blog

Ein wahres Sängerfest

Die Premiere der Hamburger Neuproduktion von Richard Wagners „Tannhäuser“ erhielt große bis begeisterte Zustimmung für das Sänger-Ensemble rund um Klaus Florian Vogt, wobei die musikalische wie szenische Interpretation das Publikum spaltete. Dies zieht sich auch durch die nationale Berichterstattung. Zum Blog...

News

Dialogues des Carmélites

Am 10. Mai öffnet sich der Vorhang für die erste von vier Vorstellungen von Francis Poulencs Oper Dialogues des Carmélites. Die tragische Oper ist u. a. mit Mojca Erdmann als Blanche, Marc Barrard als Marquis de la Force, Sophie Pondjiclis als Madame de Croissy und Emma Bell als Madame Lidoine besetzt. Mehr ...

News

Le Nozze di Figaro

Ab dem 6. Juni wird mit Mozarts Le Nozze di Figaro zum letzten Mal in dieser Spielzeit eine Vorstellung aus dem Repertoire auf der Bühne zu sehen sein. Ein Wiedersehen gibt es mit der international gefeierten Sopranistin Ailyn Pérez als La Contessa d'Almaviva. Ebenfalls zu sehen sind u. a. Alessio Arduini als Figaro, Christoph Pohl als Il Conte d'Almaviva und Serena Malfi als Cherubino. Mehr ...

Spielzeit 2022/23

Der Spielplan für die neue Spielzeit veröffentlicht

Fünf Neuproduktionen auf der großen Bühne und 25 Werke aus dem reichhaltigen Repertoire sowie drei Uraufführungen in der opera stabile präsentiert die Staatsoper Hamburg in der Spielzeit 2022/23. Alle Termine und Informationen finden Sie ab sofort im Spielplan oder in der neuen Broschüre zur Spielzeitvorschau.

Endlich ist er da!

Das Haus präsentiert den Spielplan 2022/23!

So ein Opernspielplan wird nicht im stillen Kämmerlein erdacht und aufgeführt - es Bedarf der Belegschaft des ganzen Hauses, um ihn umzusetzen. Darum präsentieren Mitarbeiter*innen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Staatsoper Hamburg die Schlüsselinformationen zur kommenden Spielzeit. Zum Video...

News

Besetzungsänderungen

In allen „Dialogues des Carmélites“ Vorstellungen ab dem 10.05. übernimmt Emma Bell die Parite der Madame Lidoine für Catherine Naglestad, Andrei Bondarenko übernimmt die Partie des Le Geôlier für Han Kim und Sophie Pondjiclis übernimmt die Partie der Madame de Croissy für Janina Baechle. In allen „Don Pasquale“-Vorstellungen ab dem 29.05. übernimmt Danielle de Niese die Partie der Norina für Rosa Feola. In allen „Le Nozze di Figaro“-Vorstellungen ab dem 6.06. übernimmt Narea Son die Partie der Susanna für Katharina Konradi.

Hinweis

News

Aktuelle Regeln zum Vorstellungsbesuch

Gemäß der aktuellen Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung entfällt seit dem 30.04.2022 die Maskenpflicht. Alle Informationen, was beim Vorstellungsbesuch zu beachten ist, finden Sie hier.

Vorverkauf und Abonnements

Vorverkauf für die Spielzeit 2022/23

Der allgemeine Kartenvorverkauf für Veranstaltungen von August bis November 2022 beginnt am Montag 20. Juni 2022 um 10.00 Uhr (für Abonnent*innen am Donnerstag 16. Juni 2022 um 10.00 Uhr). Mehr...

News

Digitale „ARTE-Opernsaison“

ARTE präsentiert in Partnerschaft mit 22 europäischen Opernhäusern einen Online-Service: „ARTE Opernsaison“. Die Aufführungen der teilnehmenden Opernhäuser werden jeden Monat live übertragen (via „ARTE Concert“) und sind online verfügbar. Die Hamburgische Staatsoper ist Partner und steuert die Produktion von „Don Pasquale“ aus der Saison 2021/22 als Sendung bei! Die gesamte Saisonbroschüre können Sie hier herunterladen. Mehr...

News

Newsletter

Der E-Mail-Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen, exklusive Verlosungen sowie Neuigkeiten und spannende Einblicke in das aktuelle Operngeschehen der Staatsoper Hamburg. Zum Newsletter...

News

Podcast

Der Podcast der Staatsoper Hamburg entführt Sie hinter die Kulissen. Gewusst: Bekommen Sie Einblicke in Produktionen und Veranstaltungen. Fast privat: Lauschen Sie Gesprächsbeteiligten aus dem Opernkosmos und erfahren dabei Geheimnisse aus jahrzehntelangen Gesangskarrieren, die Träume zukünftiger großer Stimmen und erleben den Enthusiasmus der Mitarbeitenden des Hauses. Exklusiv: Trumpfen Sie beim nächsten Smalltalk mit fundiertem Opernwissen und leichten Opernanekdoten auf. Mehr...

top
powered by webEdition CMS