Left
  • Alsterspatzen
Right

Alsterspatzen

Der Kinder- und Jugendchor der Hamburgischen Staatsoper

Die Alsterspatzen bezaubern seit vielen Jahrzehnten als Lebkuchen- oder Straßenkinder, als Ministranten und Elfenchor auf der Bühne der Staatsoper. Ab der Spielzeit 2019/20 freuen wir uns, sie unter der Leitung von Luiz de Godoy als Kinder- und Jugendchor der Hamburgischen Staatsoper willkommen zu heißen. Neben den regelmäßigen Repertoireproben werden die Kinder und Jugendlichen mit Sprachcoachings, szenischem Training und solistischer Stimmbildung auf ihre musikalischen und darstellerischen Einsätze vorbereitet. Bei „Bella und Blaubart“, unserer opera piccola 2019/20 mit anspruchsvollem Chorpart, stehen die Alsterspatzen im Fokus und sind in der Geschichte diejenigen, die den Ausgang der Oper entscheidend beeinflussen... Auch bei der Hamburger Theaternacht und dem jährlichen Adventskalender dürfen die Alsterspatzen nicht fehlen! Zu Beginn der neuen Ära dürfen sie ihr Können in einem großen Konzert mit Berlioz' „Te Deum“ unter der Leitung von Kent Nagano in der Elbphilharmonie unter Beweis stellen – was für ein Neustart!

Leitung: Luiz de Godoy (ab der Spielzeit 2019/20)

Wolltet ihr schon immer mit den Stars auf der großen Opernbühne stehen und in aufregende Rollen schlüpfen? Kinder und Jugendliche ab sechs Jahre, die Spaß am Singen, darstellerisches Ausdrucksbedürfnis und Freude am Miteinander haben, sind herzlich eingeladen vorzusingen und reinzuschnuppern!

Kontakt und weitere Informationen über Erle Bessert unter
alsterspatzen@staatsoper-hamburg.de

Vorsingen

Hier werden auf spielerische Weise Musikalität und stimmliche Fähigkeiten herausgekitzelt. Bei erfolgreichem Vorsingen können die Kinder und Jugendlichen gleich in die Probe einsteigen und mitsingen. Die Termine werden hier auf der Website bekannt gegeben, nach Absprache sind auch individuelle Vorsingen möglich.

top
powered by webEdition CMS