Left
Right

Rund um Ihre Karten

Alle aktuellen Informationen rund um Tickets, Cards und Abonnements in Zeiten von Corona, finden Sie hier

Informationen zum Coronavirus

Liebes Publikum der Staatsoper Hamburg und des Philharmonischen Staatsorchesters,
auf behördliche Anordnung entfallen bis Ende Juni an der Hamburgischen Staatsoper wegen des Coronavirus leider alle Vorstellungen in sämtlichen Spielstätten sowie alle Konzerte mit dem Philharmonischen Staatsorchester in der Elbphilharmonie. Wir bedauern sehr, Ihnen in dieser Spielzeit keine regulären Vorstellungen mehr anbieten zu können, werden aber weiterhin unterschiedliche Online-Angebote bereithalten sowie alles daran setzen, die kommende Spielzeit so gewissenhaft wie möglich vorzubereiten. Wir danken unserem Publikum und bitten Sie um etwas Geduld. Wir informieren Sie an dieser Stelle zeitnah, sobald uns weitere Informationen vorliegen. Bitte beachten Sie dazu die Informationen hier.

Aufgrund der aktuellen Lage ist die Tageskasse derzeit geschlossen. Telefonisch erreichen Sie uns abweichend von den üblichen Öffnungszeiten bis auf weiteres montags bis freitags von 10.00 bis 14.00 Uhr unter Tel. (040) 35 68 68. Am Samstag ist unsere Tickethotline aktuell nicht besetzt. Sie erreichen den Karten- und Abonnementsservice per E-Mail unter ticket@staatsoper-hamburg.de. Informationen über die Rücknahme von Eintrittskarten für die entfallenden Vorstellungen finden Sie hier.

Tageskasse und Abonnementsbüro

Große Theaterstraße 25
20354 Hamburg
Tel. (040) 35 68 68
Fax (040) 35 68 610
ticket@staatsoper-hamburg.de

Öffnungszeiten

Während der Theaterferien bleibt der Karten- und Abonnementservice vom 6. bis 26. Juli 2020 geschlossen.

27.07.2020 bis 02.08.2020: Mo. – Fr. von 10.00 bis 18.30 Uhr, Sa. 10.00 bis 14.00 Uhr, ausschließlich telefonisch

Ab 03.08.2020: Mo. bis Sa. von 10.00 bis 18.30 Uhr
(vom 01. bis 29.08.2020 samstags 10.00 bis 14.00 Uhr)

Sonn- und Feiertage geschlossen

 

Abendkasse

Die Abendkasse in der Staatsoper öffnet 90 Minuten vor Beginn der Aufführung. Bitte haben Sie Verständnis, dass während der Abendkasse Gäste der aktuellen Vorstellung Vorrang haben und ggf. auch während der regulären Kassenöffnungszeiten kein Vorverkauf stattfinden kann.

Online-Verkauf

Anmelden, einfach und bequem auswählen, buchen, bezahlen und das Ticket zuhause ausdrucken oder gleich auf das Mobiltelefon schicken lassen. Für die postalische Zusendung der Karten berechnen wir eine Versandgebühr von € 3,00. In unserem Online-Shop zahlen Sie per Kreditkarte (Visa, Mastercard), per „SOFORT-Überweisung“ oder per SEPA-Lastschrift.

Vorverkaufstermine

Wir planen aktuell die Wiederaufnahme unseres Spielbetriebs zum Saisonstart am 5. September. Dies geschieht mit aller gebo­tenen Gewissenhaftigkeit, die für die Sicherheit unseres Publikums und aller Beteiligten unabdingbar ist. Für die Zeit bis Anfang Dezember wird dies zu einem veränderten Programmangebot führen und alle Veranstaltungen werden mit stark eingeschränk­ter Platzkapazität und unter Beachtung der Abstandsgebote stattfinden. Das Programm für die drei Eröffnungsproduktionen liegt bereits vor, der weitere Spielplan bis Anfang Dezember wird am 7. August veröffentlicht. Unsere Abonnenten haben für alle betreffenden Vorstellungen ein schriftliches Vorbuchungs­recht, das sie für die drei Eröffnungsproduktionen ab sofort, für alle weiteren Vorstel­lungen bis Anfang Dezember mit Übersen­dung des Spielplans im August ausüben können. Wir bitten Sie, hierzu das Formular zu verwenden, das Sie auf dem Postwege erhalten. Der allgemeine Kartenverkauf für den September startet am 24. August, für Oktober und November am 7. September. Einen regulären Spiel­betrieb, der sich weit­gehend an den bereits ver­öffentlichten Planungen orientiert, hoffen wir in der Staatsoper ab Dezember, im Konzertwesen ab Jahresende wieder anbieten zu können. Der Vorverkauf wird dann bis auf weiteres jeweils monatsweise mit einem Vorlauf von ca. zwei Monaten beginnen. Abonnenten er­halten ein Vorkaufsrecht jeweils eine Woche vor­her. Die genauen Termine und Vertriebs­wege informieren wir Sie auf unserer Website und in unseren Publikationen. Das angekün­digte Bewer­bungsverfahren für die „Nijinsky-Gala“ 2021 entfällt aufgrund der Kartenübertragung aus 2020. Regelungen zum Vorverkauf der verbleibenden Ballett-Werkstätten der Saison 2020/21 werden noch bekannt­gegeben.

Vorverkaufsstellen

Karten für Vorstellungen der Spielzeit 2020/21 können Sie auch an den bekannten Vorverkaufsstellen, über eventim.de und die CTS Eventim-Verkaufsstellen sowie bei der Hamburg Tourismus GmbH erwerben.

Bezahlung der Karten

Die Bezahlung der Karten in unserem Kartenservice ist in bar, per EC-Karte oder Kreditkarte, beim telefonischen oder schriftlichen Verkauf per Kreditkarte (Visa/Mastercard) oder durch Zahlung per SEPA-Lastschrift möglich. Bei schriftlich oder telefonisch bestellten Karten ist deren Abholung bzw. Bezahlung binnen sieben Tagen nach Erhalt der Reservierung erforderlich; den genauen Termin erhalten Sie in der schriftlichen Reservierungsbestätigung, bzw. anlässlich der telefonischen Bestellung. Auf Wunsch senden wir Ihnen die Karten gern zu. Die hierbei anfallende Versandgebühr von € 3,00 stellen wir zusammen mit dem Kartenpreis in Rechnung. Der Versand erfolgt nach Bezahlung. Schriftliche Bestellungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Eine Rücknahme oder Tausch bereits erworbener Karten ist grundsätzlich nicht möglich. Es gelten insoweit unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie in unserem Kartenservice erhalten oder hier abrufen können.

Ermäßigungen

- Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 30 Jahre erhalten im Vorverkauf für Vorstellungen im Großen Haus eine Ermäßigung von 20% auf den Kartenpreis der Platzgruppen 1 bis 7. Darüber hinaus bieten wir an der Abendkasse Schülern, Studenten, Auszubildenden und Bundesfreiwilligendienstleistenden (jeweils bis zum vollendeten 30. Lebensjahr) bei entsprechender Verfügbarkeit Karten zum günstigen Fixpreis von € 15,00 an. Bitte beachten Sie außerdem auch unsere Angebote „JugendCard“ und „FamilienCard“.
- Erwerbslose sowie Empfänger von Arbeitslosengeld II und Sozialgeld erhalten an der Abendkasse eine Ermäßigung von 50% auf den Kassenpreis der Platzgruppen 1-7. Darüber hinaus beteiligt sich die Staatsoper am Programm des „Hamburger Kulturschlüssel" und von „KulturLeben Hamburg" mit monatlich wechselnden Angeboten.
- Schwerbehinderte ab GdB 80 sowie ihre Begleitung bei entsprechendem Nachweis (Kennzeichen „B") erhalten eine Ermäßigung von 50% auf den Kassenpreis.
- Gruppen von mindestens 10 Personen erhalten bei Vorstellungen der Preiskategorien C bis G in den Platzgruppen 1 bis 5 eine Ermäßigung von 10%, von 30 bis 80 Personen beträgt der Rabatt 20%. Ab einer Gruppengröße von 25 Personen gewähren wir Ihnen außerdem einmalig eine kostenlose Begleiterkarte.
- Schülergruppen mit mindestens zehn Schülern in Begleitung einer Aufsicht führenden Lehrkraft erhalten bei Sammelbestellungen für Vorstellungen im Großen Haus ermäßigte Eintrittskarten zum Preis von € 10,00. Weitere Informationen für Schulen finden Sie auf der jung-Seite.

Garderobe

Die Nutzung der Garderobe in der Staatsoper ist für das Publikum kostenfrei. Garderobenstücke (Mäntel, Schirme, große Taschen und vergleichbar sperrige Gegenstände) dürfen nicht in den Zuschauerraum mitgenommen werden.

Regelmäßige Veröffentlichungen

Das monatliche Spielplan-Leporello der Staatsoper schicken wir Ihnen auf Wunsch gern kostenlos zu. Unsere sechsmal in der Saison erscheinende Zeitschrift „Journal“ erhalten Sie gegen Erstattung der Versandkosten von € 12,– (für Abonnenten und Card-Besitzer € 6,–) auch im Abonnement. Telefonische Bestellungen unter (040) 35 68 68.
Mit unseren E-Mail-Newslettern informieren wir Sie aktuell über unser Programm und weiteres Wissenswertes aus Oper und Ballett. Registrieren Sie sich kostenlos auf unseren Websites.

Operngastronomie

Genießen Sie im stilvollen Ambiente der Staatsopern-Foyers reichhaltige kulinarische Angebote – ab 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn und in der Pause.
Tel.: (040) 35 01 96 58
Fax: (040) 35 01 96 59
staatsoperngastronomie@hamburg.de
www.godionline.com

top
powered by webEdition CMS