Navigation schließen
Left
  • Foto: Claudia Höhne
Right

Sa 29.05.2021, 20.00 Uhr | Elbphilharmonie, Großer Saal

Konzertstream im Rahmen des Internationalen Musikfests Hamburg

Kent Nagano dirigiert Schubert und Mahler

Franz Schubert: Deutsche Tänze (Bearbeitung für Orchester von Anton Webern)

Gustav Mahler: Lieder aus „Des Knaben Wunderhorn“

Franz Schubert: Symphonie Nr. 3 D-Dur

Dirigent: Kent Nagano
Tenor: Klaus Florian Vogt
Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Klaus Florian Vogt gilt als einer der weltweit gefragtesten Tenöre der Gegenwart. Dass der Sänger einst seine musikalische Karriere als Hornist im Philharmonischen Staatsorchester Hamburg begonnen hat, ist weniger bekannt. Zuletzt war er als Lohengrin mit Nagano in der Staatsoper zu erleben. Doch auch auf der Konzertbühne haben Vogt und seine ehemaligen Orchesterkollegen schon wiederholt zusammengearbeitet. In diesem Konzert stehen Mahlers Lieder aus „Des Knaben Wunderhorn“ auf dem Programm. Volkstümlichkeit und Groteske treffen sich hier – ergänzt durch Werke Franz Schuberts.

Zum Konzertstream bei YouTube

Ort: Elbphilharmonie, Großer Saal, Platz der Deutschen Einheit 4, 20457 Hamburg

print Termin speichern (Kalender)

top
powered by webEdition CMS