Navigation schließen
Left
  • Foto: David Boni
Right

So 14.11.2021, 11.00 Uhr | Elbphilharmonie, Großer Saal

print print noch kein Vorverkauf Wir informieren im Servicebereich der Website über aktuelle Vorverkaufstermine.

3. Philharmonisches Konzert

François Leleux

Joseph Haydn: Symphonie Nr. 44 e-Moll Hob. I:44 „Trauersymphonie“

Wolfgang Amadeus Mozart: Oboenkonzert C-Dur KV 314

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60

Oboe und Leitung: François Leleux
Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

„Eine griechisch schlanke Maid zwischen zwei Nordlandriesen” – so stellte sich Schumann Beethovens Vierte Symphonie vor. Mit diesem allegorischen Kommentar bezog er sich nicht nur auf die offensichtliche Tatsache, dass die Vierte im Schatten der heroischen Dritten und der schicksalhaften Fünften steht, sondern auch auf die Merkmale, die diese Symphonie charakterisieren: inhaltliche Feinheiten, Originalität und Energie. Eine Aura des „ernsthaften Leidens“ zeichnet Haydns „Trauer-Symphonie“ aus (deren Beiname wohl nicht vom Komponisten stammt), die der Ära des Sturm und Drang zuzurechnen ist. Der französische Oboist François Leleux hat in diesem Konzert mit Wiener Klassik eine Doppelrolle: er interpretiert eines der schönsten Oboenkonzerte, nämlich das von Mozart, und steht gleichzeitig auch am Dirigentenpult.

Ort: Elbphilharmonie, Großer Saal, Platz der Deutschen Einheit 4, 20457 Hamburg
Preise: € 65,00 / 52,00 / 41,00 / 28,00 / 12,00

noch kein Vorverkauf Wir informieren im Servicebereich der Website über aktuelle Vorverkaufstermine.

print Termin speichern (Kalender)

top
powered by webEdition CMS