Navigation schließen
Left
Right

Sa 25.11.2023, 20.00 - 21.00 Uhr | opera stabile Premiere

Grigori Frid

Das Tagebuch der Anne Frank

Jugendeinführung um 19.15 Uhr

Alles scheint gesagt über sie, Bücher wurden geschrieben, Filme gedreht, Podcasts produziert, Fakten über Fakten gesammelt. Und doch bleibt eine Leerstelle, in die all die Fakten und Worte nicht vordringen können – wohl aber die Musik. In seiner Komposition nähert sich Grigori Frid den inneren Zuständen von Anne Frank, spürt ihren Sehnsüchten und Ängsten nach und gibt so der großen literarischen Kraft der Worte Anne Franks einen Widerhall. Er schafft eine Versinnlichung der Situation und somit eine starke Identifikationsmöglichkeit für junge Menschen von heute. Nach der Weißen Rose widmet sich diese Graphic Opera einer weiteren ikonischen Persönlichkeit und Opfer der NS-Diktatur: Anne Frank. Digital und handgemacht, mit Comic, Film, Gore und Poesie, dokumentarisch und fantastisch, Geschichte und Geschichten anders erzählend. Für die Wahrheit hinter der Wirklichkeit!

Inszenierung: David Bösch
Bühne und Kostüme: Patrick Bannwart
Video: Falko Herold
Dramaturgie: Janina Zell, Michael Sangkuhl
Musiktheaterpädagogik: Maura Kopschitz

Altersempfehlung: Ab 14 Jahren/Klasse 9

Deutsche Übersetzung von Ulrike Patow
Eine Kooperation mit dem Anne Frank Fonds Basel

Ort: opera stabile, Kleine Theaterstraße 20354 Hamburg
Preise: 10,00 EUR bis 28,00 EUR

print Termin speichern (Kalender)

Unsere Empfehlungen

Saint François d'Assise

So 02. Jun. 2024
17.00 Uhr

Mehr
top
powered by webEdition CMS