Left
Right

Bühne frei!

Transatlantische Beziehungen – Deutsche Komponisten entdecken Amerika

Streaming-Angebot vom 21. bis 31. Dezember 2020

Am 4. Dezember 2020 hätten wir Sie zum traditionellen Ensemblekonzert der Staatsoper Hamburg „Bühne frei!" zugunsten der Deutschen Muskelschwund-Hilfe e.V. begrüßt . Auf Grund der aktuellen Situation konnte das Konzert nicht mit Publikum stattfinden und wurde stattdessen am 8. und 9. Dezember 2020 in der Staatsoper Hamburg aufgezeichnet. In diesem Jahr lautet das Motto „Transatlantische Beziehungen – Deutsche Komponisten entdecken Amerika". ENTERTAINMENT wird großgeschrieben: Spritzige Lieder und Duette von Paul Abraham, Kurt Weill, Emmerich Kálmán, Erich Wolfgang Korngold u. a. Unter der Moderation und Musikalischen Leitung von Studienleiter Rupert Burleigh und Casting-Direktorin Annette Weber gestalten Solist*innen und Mitglieder des Internationalen Opernstudios der Staatsoper Hamburg einen vielseitigen musikalischen Abend.

Programm:

Paul Abraham
aus Die Blume von Hawaii
„Wir singen zur Jazz-Band"
Präludium und Eingangschor
„My little Boy"
„Blume von Hawaii"
„Wo es Mädels gibt"

Erich Wolfgang Korngold
aus 6 Einfache Lieder op. 9 „Sommer"
aus Vier Lieder des Abschieds op. 14 „Sterbelied"
aus Die tote Stadt Mariettas Lied „Glück, das mir verblieb"
aus Die tote Stadt Pierrots Tanzlied „Mein Sehnen, mein Wähnen"

Frederic Loewe
aus My fair Lady
„I could have danced all night"

Kurt Weill
aus One Touch of Venus „I'm a Stranger Here Myself"

Emmerich Kálmán
aus Arizona Lady
„Song der Prärie"
„Du bist mein Favorit"
„Am Sonntag kommt mein Mädel"
„Mädel, Mädel, merk' Dir's fein"
„Reit, Cowboy"

Sujin Choi*, Elbenita Kajtazi, Marie-Dominique Ryckmanns*, Sopran
Ida Aldrian, Kady Evanyshyn*, Katja Pieweck, Mezzosopran
Daniel Kluge, Seungwoo Simon Yang*, Tenor
Alexey Bogdanchikov, Nicholas Mogg*, Alexander Roslavets, Bariton
Chao Deng, Bassbariton
David Minseok Kang*, Hubert Kowalczyk*, Tigran Martirossian, Bass
*Mitglieder des Internationalen Opernstudios

Rupert Burleigh, Klavier und Moderation
Frank Polter, Drums
Stefan Schäfer, Bass
Annette Weber, Moderation
Sascha-Alexander Todtner, Spielleitung

Die Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V. hilft Menschen mit Muskelerkrankungen und ihren Familien, den Alltag zu meistern und ihre Eigenständigkeit zu bewahren.
Helfen Sie mit!
Spendenkonto
Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V.
Hamburger Sparkasse
IBAN DE66 2005 0550 1230 1250 05
BIC HASPDEHHXXX

„Seit mehr als 30 Jahren unterstützt die Hamburgische Staatsoper die Deutsche Muskelschwundhilfe, das Ensemblekonzert für den guten Zweck ist inzwischen Tradition. Auch und gerade in diesem schwierigen Jahr 2020 mit seinen großen neuen Herausforderungen wollen wir diese wichtige Arbeit der Muskelschwundhilfe weiter unterstützen. In unserem diesjährigen Ensemblekonzert wollen wir Sie mitnehmen in die große Zeit der Operette mit spritzigen Liedern und Duetten der großen Meister dieses Genres und uns so gemeinsam auf den Advent und die Weihnachtszeit 2020 einstimmen. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend mit herausragenden Solistinnen und Solisten unseres Hauses."
Georges Delnon, Opernintendant der Hamburgischen Staatsoper.

„Für Menschen, die an Muskelschwund leiden, kann jeder Tag zu einer großen Herausforderung werden. Die Deutsche Muskelschwund-Hilfe unterstützt sie dabei, dennoch gut am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Sie hilft ihnen, selbstbestimmt zu leben und ihre Ziele zu verwirklichen. Für Familien und Angehörige sind die Beratungsangebote der Deutschen Muskelschwund-Hilfe eine große Unterstützung. Als Schirmherr möchte ich dazu beitragen, die Aufmerksamkeit für das Anliegen des Vereins zu fördern und viele Menschen für eine Unterstützung seiner Initiativen zu gewinnen. Ich freue mich sehr, dass sich auch Hamburger Institutionen wie die Staatsoper mit Benefiz-Veranstaltungen wie ‚Bühne frei!' für die Belange muskelkranker Menschen engagieren und die wichtige Arbeit des Vereins so nachhaltig unterstützen."
Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg und Schirmherr der Deutschen Muskelschwund-Hilfe e.V.

top
powered by webEdition CMS